Katja 20. April 2020

Ferienwohnung Thüringen

Thüringer Unterkunft

Zu einem erholsamen Urlaub im Thüringer Wald gehört auch eine gemütliche Ferienwohnung

Wer in Thüringen Urlaub macht, der möchte auf dem Rennsteig wandern und dabei frischen Sauerstoff tanken, anspruchsvolle Radtouren auf neuen Radwegen unternehmen oder bei interessanten Städtetouren auf Martin Luthers Spuren wandeln. Voraussetzung dafür ist eine gemütliche Unterkunft, vorzugsweise mit herrlichem Ausblick auf die Berge des Rennsteigs und die im Tal liegenden Häuschen.

All diese Wünsche werden von der hier vorgestellten Unterkunft in Schmalkalden, einer Thüringer Kleinstadt mit hübschen Fachwerkhäusern, erfüllt.

In prominenter Lage, wo auch bekannte Biathlon-Sportler ihren Ruhestand genießen, findet man eine der beliebtesten Ferienwohnungen von Schmalkalden, die „Ferienwohnung Trollmann“.

Zu der großräumigen Fewo mit 2 Schlafzimmern und 2 Bädern gehört sogar ein Wintergarten mit Blick auf die Bergkulisse des Rennsteigs sowie auf die eindrucksvolle Wilhelmsburg. Doch das absolute Highlight ist die neue – gänzlich zur Ferienwohnung dazugehörige Dachterrasse – wo man die Dächer der Stadt mit dem Schloss – beleuchtet von den letzten Sonnenstrahlen des Tages – bewundern kann.

Die Wohnküche mit Geschirrspüler ist deshalb so modern eingerichtet, weil die Familie vor einem Jahr noch selber in den Räumen der jetzigen Ferienunterkunft  gewohnt und alles ihren hohen Ansprüchen entsprechend eingerichtet hat.

Sehenswürdigkeiten von Schmalkalden:

Schloss Wilhelmsburg

Hier finden regelmäßig vielfach gelobte Ausstellungen wie zur Hexenverfolgung oder zum Schmalkaldischen Bund statt.

Das Lutherhaus

Als Martin Luther die bedeutendste Tagung des Schmalkaldischen Bundes besuchte, wohnte er in diesem hübsch restaurierten Fachwerkhaus mit eindrucksvollen Wappen.

Die Viba-Nougatwelt mit Erlebnis-Confiserie

Viele Urlauber zieht es nicht nur in das neue Firmengebäude (welches die originelle Form einer Praline besitzt), um das köstliche Schmalkalder Nougat für die Daheimgebliebenen zu kaufen, sondern weil im integrierten Restaurant auch regelmäßig interessante Veranstaltungen stattfinden.

Das Technische Museum „Neue Hütte“

In dieser sehenswerten Hochofenanlage aus dem Jahre 1835 kann man während einer Besichtigung erfahren, wie das von vielen metallverarbeitenden Betrieben der Region benötigte Roheisen hergestellt wurde.

Der Thüringer Rennsteig – ideal zum Wandern und Radfahren

Der Rennsteig als Höhenwanderweg ist ungefähr 170 km lang. Von Schmalkalden aus ist man mit dem Auto in ca. 20 Minuten an der Ebertswiese (direkt am Rennsteig) mit dem idyllisch gelegenen Bergsee. Bis zum Großen Inselsberg (916m) mit einer nahegelegenen Sommerrodelbahn fährt man auch nicht viel länger.

Urlaub in Thüringen

Thüringen ist eine überwiegend bergige und waldreiche Region Deutschlands. Alte Städte und Schlösser, die sich hartnäckig weigern, den Verwüstungen der Zeit zu erliegen, prägen die Landschaft. Obwohl Thüringen nach wie vor einer der weniger bekannten Urlaubsorte des deutschen Bundeslandes ist, genießt es bei einheimischen Besuchern einen guten Ruf. Die Gegend lockt Reisende mit einer großen Auswahl an Nationalparks, Skigebieten und einem ausgedehnten Netz von Wanderwegen. Thüringen kann auf ein stolzes Erbe sportlicher Leistungen zurückblicken. Seine Athleten haben in den letzten 20 Jahren mehr als die Hälfte der deutschen Goldmedaillen bei den Olympischen Winterspielen gewonnen. Das Land ist mehr als nur eine Ferienoase für Sportbegeisterte. Die Region diente Künstlern wie Bach, Goethe und Schiller als Heimat und Inspirationsquelle. Thüringen liegt in Deutschland.

Thüringen Erdkunden

Thüringen erstreckt sich ostwärts von der Werra (einem Oberlauf der Weser) über die Saale bis zur Pleisse und nordwärts vom Thüringer Wald und den nördlichsten Teilen des Frankenwaldes bis zu den südlichen Ausläufern des Harzes. Ein Großteil der Landschaft Südthüringens ist geprägt von den malerischen, abgerundeten Hügeln des Thüringer Waldes, deren Nordhänge eine Höhe von 900 Metern erreichen. Zwischen dem Thüringer Wald und dem Harz an der Nordgrenze liegt das Thüringer Becken, eine fruchtbare Agrarregion, deren nach Osten fließende Bäche Nebenflüsse der Saale sind. Der südöstliche Teil des Landes besteht aus der Gebirgsregion Frankenwald und Vogtland. Das äußerste Ostthüringen wird von den westlich gelegenen Ausläufern des Erzgebirges durchzogen, während sich die Rhön bis in das westliche Thüringen erstreckt. Ein großer Stausee befindet sich in Thüringen an der Saale, der im Wesentlichen nach Norden fließt. Im Nationalpark Hainich südlich von Mühlhausen ein einzigartiger Rotbuchenwald-Lebensraum erhalten geblieben. Thüringen hat wie das übrige Deutschland ein relativ gemäßigtes Klima.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.