Lars Kuke 23. September 2018

Überlingen am Bodensee Urlaub Sehenswürdigkeiten

Sie suchen ein Hotel oder eine Ferienwohnung in Überlingen. Einfach das Datum eingeben und ohne Gebühren günstig buchen.

Urlaub in Überlingen die Stadt am Bodensee

Nördlich am Bodensee liegt am Hang gelegen die Kleinstadt Überlingen direkt am Überlinger See und ist die zweitgrößte Stadt im Bodenseekreis.  Sie wurde ca. 770 n. Chr. in einer Schenkungsurkunde des Grafen Robert das erste Mal erwähnt. Das Gemeindegebiet Überlingens besteht aus der Stadt selber und den Gemeinden Bambergen, Bonndorf, Deisendorf, Hödingen, Lippertsreute, Nesselwangen und Nußdorf.

Die Altstadt von Überlingen

In der Altstadt gibt es sehr viele Einkaufsmöglichkeiten entlang der Uferpromenade und für den Hunger ist mit den zahlreichen Restaurants auch gesorgt. Nach dem Essen kann man bei einer Panorama-fahrt mit einem der zahlreichen Ausflugsboote entspannen und die beeindruckende Natur des Bodensees genießen. Man findet in Überlingen wunderschöne und günstige Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels. Viele davon sind direkt am See mit einem herrlichen Blick auf den See bis hin zu den Alpen. Wenn Sie eine der zahlreichen Unterkünfte wie Ferienwohnung in Überlingen buchen möchten, geben Sie in den Kalender das Reisedatum ein und Sie werden sofort weitergeleitet.

Was kann man unternehmen?

Bodensee Therme Überlingen

In der Therme von Überlingen am Bodensee gibt es eine Sauna mit dem größten Tauchbecken Deutschlands. Hier finden die Jungen wie auch Senioren ihren Spaß und die verdiente Erholung. Die Therme wurde mehrfach ausgezeichnet und ist in der ganzen Region bekannt.

Bodensee Therme Überlingen

Sehenswürdigkeiten

Wallfahrtskirche Basilika Birnau

Die Klosterkirche liegt bei Überlingen östlich von Nußdorf in Birnau und wurde als Ersatz für eine Wallfahrtskirche gebaut. Sie wurde 1746 von dem Vorarlberger Baumeister Peter Thumb für die Reichsabtei Salem errichtet. Die Kirche hat eine reiche barocke Ausstattung mit Fresken von Gottfried Bernhard Göz sowie Stuckaturen, Altären und Skulpturen von Joseph Anton Feuchtmayer, deren bekannteste der Honigschlecker ist, ein Putto mit Bienenkorb. Die Kirche ist von unbeschreiblicher Schönheit. Parkplätze sind vor dem Haus, die Besichtigung kostet keinen Eintritt.

Städtisches Museum Uberlingen

Das 1871 gegründete Städtische Museum Überlingen ist eines der ältesten und größten kulturhistorischen Museen des Bodenseeraums. Seit 1913 befinden sich die reichhaltigen Sammlungen im prachtvollen spätgotischen Reichlin-von-Meldegg-Patrizierhaus. Quelle

Städtische Galerie “Fauler Pelz”

Direkt an der Seepromenade beim Landungsplatz befindet sich die Städtische Galerie in einem ehemaligen Ballsaal des 19. Jahrhunderts. Die an den Saal grenzenden Kabinetträume sind Teil eines spätmittelalterlichen Patrizierhauses. Weitere Infos.

Lars Kuke 23. September 2018