Katja 26. April 2020

Berlin Ferienwohnung und Hotels

Warum sollten Sie eine Ferienwohnung in Berlin buchen?

Berlin, einst eine zerrissene Stadt, zeugt von seiner turbulenten Vergangenheit und ist heute Deutschlands Kulturzentrum. Mit ihrem lebendigen urbanen Flair und Sightseeing-Touren hat diese anspruchsvolle Stadt mit einer reichen Geschichte viel zu bieten.

Wann sollten Sie ein Urlaubspaket nach Berlin buchen?

Von Mai bis September sind die warmen Monate, in denen Sie in Ihrer Freizeit durch die Stadt schlendern, in den Berliner Parks faulenzen oder die Menschen beobachten können, während Sie sich in einem der vielen Cafés in der ganzen Stadt kaffee- oder tee- oder gebäcken verwöhnen lassen. Bei der Wahl Ihres Berlin-Urlaubs können Sie feststellen, dass Ihr Kurzurlaub mit jährlichen Veranstaltungen wie der Fashion Week oder dem Berlin Marathon zusammenfällt. Je mehr Aktivitäten es in ganz Berlin gibt, desto schneller füllen sich die Hotels und desto höher sind die Preise.

Wo sollten Sie während Ihres Urlaubs in Berlin übernachten?

Für jeden Urlaubstyp in Berlin:

*Das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz liegt im Herzen von Berlin, 13 km vom Flughafen Berlin und 1,5 km von der U-Bahn-Station entfernt und bietet luxuriöse schallisolierte Zimmer mit Safe, WLAN und feinen Details wie Regenduschen. Restaurants, ein Fitnesscenter und ein Spa tragen erheblich zur Attraktivität des Hotels bei. 2,7 km vom Checkpoint Charlie Museum und dem Brandenburger Tor und 22 km vom Flughafen entfernt befindet sich das *Novum Hotel Aldea Berlin Centrum. Freuen Sie sich auf einen Express-Check-in und -Check-out, ein kostenfreies Frühstücksbuffet und kostenfreie Parkplätze für die Dauer Ihres Aufenthalts.

Für den Familienurlaub in Berlin:

Berlin-Urlaube mit einer Familie sind ideal im Scandic Hotel. Ein skandinavisches Design, geräumige Zimmer mit Holzböden, französischen Fenstern und stilvolle Badezimmer mit Badewanne oder Dusche verleihen ihm einen stilvollen Touch. Für Kinder steht ein kinderfreundliches Frühstücksbuffet bereit. Im Novotel Berlin Mitte finden Sie geräumige Familienzimmer und einen Kinderspielplatz mit einem Geschenk bei der Ankunft. Dieses haustierfreundliche Hotel liegt 1,5 km von der U-Bahn-Station und 10 Minuten vom Potsdamer Platz entfernt.

Für einen romantischen Urlaub in Berlin:

Das S/O Berlin Das Stue Hotel verfügt über einen Innenpool, kostenfreies WLAN in den luxuriös eingerichteten Zimmern, ein Spa und ein Michelin-Sterne-Restaurant. Das Hotel liegt günstig an der Berliner Einkaufsoase Kurfurstendamm und nur 2,7 km vom Bahnhof Zoologischer Garten entfernt. Das Casa Camper befindet sich im Berliner Stadtteil Hackescher Markt und bietet natürlich beleuchtete Designerzimmer. Nachts besuchen Sie die Tentempie Lounge auf der obersten Etage des Hotels, wo Sie ein Panoramablick auf die Stadt genießen werden, während Sie Ihren Gaumen verwöhnen.

Für Luxus-Urlaub in Berlin:

Geschmackvolle Zimmer und Marmorbäder, Minibars und iPads sind die Normen im Hotel Adlon Kempinski Berlin. Nur 2 Minuten vom Brandenburger Tor und 3 Minuten von der Berliner Mauer entfernt, sind die opulenten Zimmer dieses Hotels mit herrlichem Blick auf die Stadt ideal für luxus-Entspannung. Das Ritz-Carlton Berlin bietet moderne Oberflächen und plüschige Zimmer, schicke Lounges und gehobene französische Küche für die raffinierte Palette. Das Hotel liegt nur eine Minute vom Sony Center und den U- und S-Bahn-Stationen Potsdamer Platz entfernt.

Für Budget-Urlaube in Berlin:

Sie suchen günstige Berlin-Urlaubspakete? Besuchen Sie das Ibis budget Hotel Kurfuerstendamm, 2 Minuten vom U-Bahnhof Winttenbergplatz entfernt. Diese familienfreundliche Unterkunft liegt nur 11 Gehminuten vom Berliner Zoo entfernt und bietet ansprechende, moderne Zimmer mit WLAN und Flachbild-TVs. Das Cityhostel Berlin befindet sich im pulsierenden Stadtteil Mitte in Berlin und bietet Zimmer für bis zu 8 Personen mit einem eigenen Bad oder einem Gemeinschaftsbad, Schließfächern, kostenfreiem WLAN und Frühstück gegen Gebühr. Das Hotel vermietet auch Fahrräder für Ihre Ausflüge in die Stadt.

Ritz-Carlton Berlin
Novotel Berlin Mitte
SO Berlin Das Stue

Ferienwohnungen in Berlin

Möblierte Apartments in Berlin

Verbringen Sie nur 24 Stunden in diesem kulturellen Juwel und Sie werden in einen echten “Berliner” verwandelt. Langzeitreisende wollen eine Wohnung oder ein Zimmer in Berlin mieten, weil sie sich als globales Zentrum für Kunst, Design und Handel positionieren. Große Auswahl an Berliner Wohnungen und Zimmern, die längerfristig vermietet werden können, können mit wenigen Klicks einfach und reibungslos gebucht werden. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Zimmer zur Miete oder eine komplett eingerichtete Wohnung benötigen, hier werden Sie in der Lage sein, Ihre gewünschten Fewo zu finden. *Zu den Ferienwohnungen.

Hotels und Apartment zur Miete in Berlin

Die meisten der größeren Hotels befinden sich im und um das Stadtzentrum, auf der westlichen Seite. In der Nähe vom Potsdamer Platz sind größere Luxushotels zu finden. Apartment-Hotels in Berlin sind relativ neu, und es ist aufgrund der zunehmenden Popularität von unabhängigen Wohnungen für kurzfristige Vermietung in Städten. Die Hotels haben angefangen diese Lösung anzubieten, das Apartment-Hotel. Berliner Apartmenthotels sind teurer als Hotelzimmer, aber bequemer für eine Familie mit mehreren Kindern oder Paaren, die längerfristig bleiben möchten. Auch im Westen und Osten der Stadt werden Ferienwohnungen in Berlin immer beliebter. Eine komplett eingerichtete Wohnung, die modern ist, wird die Annehmlichkeiten eines Hotels haben, wie ein Fitnessraum, Schwimmbad und Parkplatz. *Zu den Apartments.

Mieten Sie ein Zimmer in Berlin

Wohngemeinschaften in Berlin sind sehr beliebt und die Wohnungen hier sind geräumig, mit großen Schlafzimmern und kleineren Küchen. Ein Zimmer in Berlin zu mieten kann in Preis und Popularität variieren. Eine der beliebtesten Gegenden der Stadt ist Kreuzberg, ein Zimmer dort zu mieten kostet zwischen 250 und 600 € pro Monat. *Zu den Privatzimmern. Seit dem Höhepunkt der Weimarer Republik steht Berlin immer im Zentrum der intellektuellen, politischen und akademischen Strömungen Europas. Von der öffentlichen Architektur bis zur internationalen Küche, einem Zustrom globaler Nomaden, einem boomenden Aufbruch von Arbeitsplätzen in der Tech-Industrie, einem Nachtleben, das Opernbesucher und EDM-Liebhaber gleichermaßen betreut, gibt es kein Wort, das die Widersprüche der Stadt angemessen einkapselt. Das Haupteinkaufsviertel der Stadt befindet sich am Alexanderplatz, obwohl es unzählige unabhängige Boutiquen und Nischenläden in der Stadt gibt. Am Sonntag sind alle Geschäfte geschlossen, mit Ausnahme von Bars, Restaurants und Clubs, also stellen Sie sicher, dass Sie sich samstags mit Lebensmitteln eindecken. Wenn Sie länger als drei Monate nach Berlin ziehen, denken Sie daran, dass Sie sich bei der Stadt registrieren müssen!

Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz

Was kann man in Berlin unternehmen?

1. Brandenburger Tor: Symbol der Freiheit

Das Brandenburger Tor ist Berlins bedeutendster Touristenort. Bis zum Fall der Berliner Mauer 1989 stand das Denkmal an der Grenze einer geteilten Stadt. Jetzt, nur einen kurzen Spaziergang von der Gedenkstätte für die ermordeten Juden Europas entfernt, ist es ein Symbol der Einheit. Es dient als herrliches Tor zu den grünen Gassen des Tiergartens und bietet die perfekte Kulisse für Bürgerversammlungen, von Volksprotesten bis hin zu nationalen Feierlichkeiten.

2. Der Reichstag

Nur wenige Schritte vom Brandenburger Tor entfernt liegt der Reichstag, die Heimat des Deutschen Bundestages. Der Reichstag, der 1933 bei einem Feuer im Jahr 1933 fast vollständig zerstört wurde, blieb bis 1999 geschlossen. Heute können Touristen einen Besuch im wiedereröffneten Parlament buchen und die neue Glaskuppel – ein Symbol der nationalen Wiedervereinigung – erklimmen, um einen Panoramablick auf Berlin zu genießen.

3. Die Museumsinsel

Während die Berliner Spree durch die vollbesetzte Innenstadt fließt, wird sie kurzzeitig durch die königliche Museumsinsel getrennt. Fünf der größten Museen der Welt befinden sich hier, mit Highlights aus ihren Sammlungen, darunter der ursprüngliche Pergamonaltar und das Ishtar-Tor von Babylon. Der Berliner Dom, ein großes Symbol für die Stadt und ein architektonisches Wunder an sich, überragt auch diese Insel der Kunst und Kultur.

4. Die East Side Gallery

Die East Side Gallery ist der längste Teil der Berliner Mauer, der noch steht — ein Symbol der Unterdrückung des Kalten Krieges, das zum internationalen Symbol der Freiheit wurde. Bedeckt mit Gemälden von Künstlern aus aller Welt, steht es zwischen zwei der beliebtesten Berliner Stadtteile, Kreuzberg und Friedrichshain. Die Galerie vereint die politische und kulturelle Entwicklung Berlins im 20. Jahrhundert und so, wie sie bis heute andauert.

5. Das Tempelhofer Feld! Ein Flughafen verwandelt sich in einen Freizeitpark

Der Tempelhofer Park liegt zwischen den Bezirken Neukölln und Schöneberg im Süden Berlins. Der ehemalige Flughafen wurde 2008 geschlossen, und die riesige Freifläche wurde bald von der Stadt zurückerobert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Hier kommt jeder zum Spielen und auf der Landebahn zu laufen, auf der grasbewachsenen Ebene zu picknicken und am verlassenen Flughafengebäude ein Blick auf den legendären Berliner Fernsehturm zu ergattern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.