FR Team 28. Dezember 2018

Teufel Soundsystem Soundbar

Teufel Soundsystem Soundanlage Soundbar und Boxen günstig kaufen

Die Geschichte

Teufel ist ein deutscher Hersteller von Lautsprechern, Boxen, Hi-Fi und Heimkino Soundsystemen. 1980 wurde das Unternehmen in Berlin gegründet und beschäftigt an diesen Standort 200 Mitarbeiter. Teufel hat auch die Schwestermarke Raumfeld die Streaming- und Multiroom-Lautsprecher anbietet. Teufel- und Raumfeld-Produkte sind ausschließlich im Direktvertrieb erhältlich, was die Marke sehr günstig macht bei sehr hoher Qualität.

Lautsprecher, Soundsysteme & Heimkinosysteme als Geschenk

Viele Menschen suchen zu besonderen Anlässen wie zur Silberhochzeit oder zum Weihnachtsfest eine besondere Geschenkidee. Wie wär es mit einem wunderbaren hoch qualitativen Heimkinosystem von Teufen? Diese können es locker mit den großen wie Bose aufnehmen, zu einem Super günstigen Preis. Warum sind Teufel Soundanlagen und Boxen so günstig? Die Firma mach so gut wie keine Werbung und ist durch die hohe Qualität und Mundpropaganda sehr bekannt geworden.

Teufel Soundsystem Soundanlage Soundbar und Boxen günstig kaufen

Was macht gute Lautsprecher aus?

Der Standort der Boxen in der Wohnung ist extrem wichtig. Sie sollten nicht im Regal stehen oder zu nah an der Wand. Dort kann die Eigenreflexion die Klangqualität beeinträchtigen. Es ist auch wichtig was im Zimmer steht, ob es im Raum Teppichboden gibt ober nicht. Bei Dielen oder Parkett ist der Klang ein ganz anderer.

Sehr wichtig ist die Verarbeitung. Das Gehäusematerial und die Konstruktion der Boxen beeinflussen den Klang ebenfalls. Zum Einsatz kommen viele Werkstoffe wie Holz, mitteldichte Faserplatte, hochdichte Faserplatte bis hin zu Aluminium.

Bei Surroundboxen ist der Sandort extrem wichtig, dass der Sound da ankommt, wo man sich befindet.

Dolby Surround Anlage 5.1 & 7.1

Der Nachfolger von der Stereoanlage ist bekanntlich das Surround-System. Das Wort Surround bedeutet hierbei Umfeld oder Umgebung. Durch Surroundboxen die hinter einem stehen, kommt das Klangerlebnis nicht nur von vorn, sondern man nimmt ihn, wie in einem Konzert räumlich war und der Zuhörer wird mit Klang umhüllt. Das Klavier spielt von rechts und der Sound wandert geschmeidig zu den Geigern nach links, dabei hört man das Publikum hinter einem klatschen. Man bekommt entgegen der Stereoanlage den Eindruck, man ist live dabei. Als Erstes fand man in den fünfziger Jahren Surroundsysteme in den Kinos, wodurch sich mehr und mehr der Wunsch durchsetzt hat, diese für den Heimbereich zu konzipieren. Mit dem Vormarsch der Computer setzte sich das Dolby Surround 5.1 & 7.1 auch in Kopfhörern durch und das Spielerlebnis wurde somit immer realistischer. Auch das anschließen einer Dolby Surround Anlage an einen PC ist möglich. Die Surround Systeme können sowohl als 5.1- aber auch als 7.1-Set aufgestellt werden. Ein System setzt sich aus sechs Lautsprechern zusammen. Dazu gehört ein Subwoofer, der die tiefen Frequenzen wiedergibt, zwei L/R Boxen vorn mit einem Centerbox dazwischen und zwei Boxen hinten.

Aufstellen einer Dolby Surround Anlage 5.1 & 7.1

in dem nachfolgenden Bild sieht man wie die Boxen einer Dolby Surround Anlage aufgestellt werden muss, um den optimalen Sound aus der Anlage zu erzeugen.