Lars Kuke 15. Oktober 2018

Solarium günstig kaufen

Was ist ein Solarium

Ein Solarium oder auch Sonnenbank genannt wird genutzt um sich mithilfe von UV-Licht zu bräunen, zumeist aus kosmetischen Gründen. Auch werden Sie in der Medizin zur Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt. Doch genau wie das Sonnenlicht kann auch das Kunstlicht der Haut schaden. Für den gebräunten Teint oder auch um die Stimmung im Winterzeit zu heben, setzen viele trotzdem auf das Solarium.

Vitamin-D im Solarium aufnehmen

Im Winter fehlt die wichtige UVB-Strahlung für die Vitamin-D-Synthese. Solarien können da weiterhelfen und eine Alternative zu Sonnenstrahlung sein. Es muss aber zwischen möglichem Nutzen und Schaden der UV-Bestrahlung abgewogen werden. Auch ist nicht jedes dazu geeignet und man sollte sich vorher beraten lassen. Das kann man am besten gleich vor Ort im Solarium oder bei einem Hautarzt. Damit ist man dann auf der sicheren Seite.

Vitamin D3

Vitamin D 3 wird vom Körper durch den Einfluss von Sonne selbst gebildet. Ein Mangel von D 3 kann viele Folgen haben wie zum Beispiel Knochen- und Rückenschmerzen, Depressionen, Schlafprobleme, nachlassende körperlich und geistige Leistungsfähigkeit. Das Wort Winterdepressionen hört man sehr oft, was demzufolge auf ein Vitamin D 3 Mangel schließen lässt. Die Sonne ist im Winter viel zu schwach, sodass der Körper es nicht von alleine bilden kann.

Hapro Topaz 24/1 Combi Solarium Privatbräuner mit GB Sonnenbank

  Das Hapro Topaz 24/1 Combi Privatbräuner mit GB Hapro Tropaz ist ein Multitalent. Durch Effektivität in Preis und Leistung wird die Hapro Topaz Combi 24/1 zum beliebten Wellness-Partner für zu Hause. Es ist ausgestattet mit 20x 100 W und 4 x 80 W UVA-Lampen im Ober- und Unterteil sowie mit einem integrierten 400 Watt Hochdruck-Gesichtsbräuner, einem Duft-Dispenser,einer Körperkühlung,einem MP3/CD- Anschluß und einer Digitalsteuerung. **Weitere Infos.

Sonnenhimmel Topaz 10 V mit Stativ

  Topaz 10V Sonnenhimmel mit Stativ aus dem Hause Hapro. Art.Nr.: 17431 Lassen Síe sich von 10 Hochleistungsröhren à 100 Watt in den eigenen vier Wänden verwöhnen. Die Röhren sorgen für eine angenehme, gleichmäßige Bräunung. *Weitere Infos.

Ergoline Passion 350-S Super Power

  Die Ergoline Passion 350-S bekommen Sie wahlweise als Super Power-, Twin Power- oder Turbo Power-Variante. Alle Varianten basieren auf dem Optimized Performance-Konzept. 38 UV-Lampen und 3 Ultra Performance-Gesichtsbräuner inklusive zweier UV-B-Spaghetti-Lampen sorgen für Tiefenbräune von Kopf bis Fuß. *Weitere Infos.

Fit and Beautiful Gesichts und Oberkörperbräuner

  Für ein super Bräunungsergebnis und einen tollen Look sorgt dieses tragbare Gerät. Mit einem digitalem Timer einstellbar von 5-30 min und automatischer Abschaltung. Durch die leistungsstarken Aluminiumreflektoren kommt es zu einer gleichmäßige Bräunung.*Weitere Infos.

Solarium Tipps für den Gebrauch

Es gibt einige Punkte, die man beachten sollte, bevor man sich in ein Solarium legt.  

  • Lass deinen Hauttyp bestimmen von einem Facharzt oder durch eine qualifizierte Person vor Ort in einem Sonnenstudio. Je nach Hauttyp wird die Bestrahlungsstärke und -zeit bestimmt.
  • In ein Solarium darf nicht jeder! Seit 2009 ist Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren der Gang auf die Sonnenbank untersagt. Auch die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten ändert da nichts.
  • Kein bräunen bei Medikamenten die die Lichtempfindlichkeit der Haut deutlich erhöhen. Ist dem so, bespreche es vorher mit deinem Arzt.
  • Geh in Sonnenstudios die zertifiziert sind wie mit dem BfS-Siegel (Bundesamt für Strahlenschutz). Das Personal dort kann die umfassend beraten.
  • Achte auf die Bestrahlungsstärke. Laut einer EU-Richtlinie dürfen neue Sonnenbänke eine Stärke von 0,3 W/m2 nicht überschreiten.
  • Trage eine Schutzbrille oder Sonnenbrille im Solarium. UV-Licht schädigt das Auge sehr stark. Achte darauf das die Brille einen UV Schutz hat.
  • Kein Schmuck, Make-up und Parfüm. Es könnten unangenehme Hautreizungen bis zu allergischen Reaktionen auftreten.
  • Desinfiziere die Sonnenbank. Das wird zwar in der Regel gemacht und ein Schild zeigt es an. Man kann aber sicherheitshalber nochmal selber mit einem Desinfektionsspray die Liegefläche reinigen.
  • Für Tattoos und andere empfindliche Stellen empfiehlt sich der Gebrauch von Sonnenschutzmittel.
  • Pflege die Haut nach dem bräunen mit einen Pflegemittel. Eine After Sun Lotion beruhigt und pflegt die Haut.
  • Übertreibe es nicht mit der künstlichen Sonne. Mehr als 50 Sonnenbäder im Jahr halten Dermatologen für stark schädlich.

Die Checkliste “Solarium Tipps für den Gebrauch” haben wir kostenlos zum Download bereitgestellt.

Solarium Checkliste Tipps für den Gebrauch