Lars Kuke 8. September 2018

Hoverboard günstig kaufen

Hoverboard online günstig kaufen

Die Geschichte des Boards

Der Begriff Hoverboard wird als Begriff für einen selbstbalancierenden Scooter ( Segway ) verwendet. Dies ist eigentlich nicht richtig, da der Name für die Bezeichnung eines selbstschwebenden Skatebord steht, welches aus der Science-Fiction-Filmkomödie Zurück in die Zukunft II aus dem Jahr 1989 stammt.

Geschichte des Segway

Ein junger Mann im Rollstuhl Names Dean Kamen hatte Mühe über die Gesteigkante zu fahren. Daraufhin erfand er das Independence IBOT™ Mobility System, einen selbst balancierenden Rollstuhl, der es dem Fahrer ermöglicht, Treppen hochzufahren und auch auf unebenen Oberflächen. Danach kam ihn der Gedanke, dass selbst balancierende Geräte auch für Personen ohne Einschränkungen zu entwickeln den Segway. Der Name kommt von dem Wort Segue, was in der Musik einen sanften Übergang bedeutet.

Hoverboard fahren lernen

In diesen Video wird Ihnen gezeigt, wie man mit einen Board fährt.

Hinweis

Hoverboards stellen technisch eine Grauzone dar.  Weil das Hoverboards schneller als 6 km/h fahren, ist es ohne Zulassung im allgemeinen Straßenverkehr nicht zugelassen. Somit darf man nur auf Privatgelände oder Spielstraßen damit fahren. Fährt ein Board flotter als 15 km/h, benötigt der Fahrer sogar einen Mofa-Führerschein.

Lars Kuke 8. September 2018